Der Frühling kommt bald! Probieren Sie die wohltuende Entgiftung des Organismus

1. 3. 2018 -

Der Frühling klopft schon ganz langsam an die Tür. Wollen Sie sich in diesem Jahr um Ihren Körper besser kümmern? Probieren Sie die Entgiftung vom Organismus. Wir helfen Ihnen damit!

Probieren Sie die Entgiftung vom Organismus
Probieren Sie die Entgiftung vom Organismus

Warum die Frühlingsentgiftung so wichtig und für die Gesundheit so günstig ist?

Mit Ärztin der Kurhotels MIRAMARE Luhačovice  Dr.Marcinčinová haben wir für Sie Informationen über die Frühlings-Entgiftung vorbereitet.

Die Frühlingsmüdigkeit ist die Folge der Winterzeit, die zur Ende geht, und während der auf Ihren Organismus viele negative Wirkungen nachwirkten. "Vor allem  die Winterzeit ist die Zeit, wenn Ihr Körper weniger frischer Obst und Gemüse bekommt,  Sie haben weniger Bewegung auf frischer Luft, und das alles beitragt zur Häufung der Schadstoffe  in Ihrem Organismus. Ungünstig wirken auch der Mangel des Sonnenscheins und große Unterschiede der Temperaturen beim Übergang von warmen Raum in das kalte Wetter draußen, " erklärt Dr. Monika Marcinčinová.

Warum sind wir im Frühling müde

Unser Körper hat durch den Winter großen Energieverbrauch und deswegen fühlen wir im  Frühling anstatt Lebensenergieflut  große  Müdigkeit und beobachten an sich selbst Verschlechterung der Haut und des Muskelzustandes.  Diese negative Wirkung zeigt sich auch in verschiedenen Krankheiten (Verschlechterung der Immunität).

Toxine sind der Feind des Körpers

Deswegen ist es an der Zeit sich die Entgiftung des Organismus zu gönnen. Die Entgiftung ist gleichzeitig   ein guter Beginn der Änderung des Lebensstils.Kräuterteen, Obst und Obstsäfte

Es gibt verschiedene Weise der Entgiftung. Es gehören dazu zweitägiges Fasten nur mit Trinken der Kräuterteen oder dreitägige Obst-Diät. Wenn wir am Fastentag unserem Körper keine schwere Kost geben, der Körper muß sich nicht der Verdauung widmen und entfernt besser die anhäufenden Toxine. Sehr nützlich ist auch Trinken von Entgiftungsteen, Säften von Äpfeln, roter Rübe und Möhre und damit füllen wir die Antioxidans-Vitaminen A, C, E, Selen.

Leber und Gallenblase sind im Frühling am meisten belastet

Die Körperorgane, die in der Frühlingzeit am meisten belastet sind, sind Leber und Gallenblase, deswegen ist es auch empfehlenswert  in die Ernährung  mehr Nüsse, Bohnen, Erbsen, Soja, Vollkornzerealien einzubeziehen  und jeden Morgen den Organismus mit Glas von warmem Wasser mit Zitrone zu starten. Ganzjährig ist es dann notwendig die Produkte von weißem Mehl, süße, salzige und fettige Speisen zu beschränken. Selbstverständlich das Beste wäre, die Entgiftungstage durchlaufend während des ganzen Jahres zu machen.

Bewegung auf frischer Luft

Die Änderung der Ernährung müssen wir aber auch mit Bewegung auf frischer Luft  ergänzen. Die Bewegung, die das Beste für die Zeit der Entgiftung des Organismus ist,  sind das Joga und Spaziergänge auf frischer Luft. Bei regelmäßiger Bewegungsaktivität wird das Fett mehr effektiv verbrannt, sowie auch unsere Därme funktionieren besser. Die Toxine werden auch im Schweiß, der sich bei der Bewegung aus dem Körper ausscheidet, entfernt. Besonders günstig sind solche Übungen, bei den man besondere Aufmerksamkeit auf Atmen gibt – das Atmen beliefert den Körper mit dem Sauerstoff und unterstützt die Bewegung der Lymphe.

Angebot der Frühlingsaufenthalte in Heilbädern

Probieren Sie die Frühlings-Entgiftung unter Aufsicht unserer Kurärzte und Spezialisten und bestellen Sie Frühlingsaufenthalt im Heilbad ROYAL SPA.